Infos für Jugendliche

In meiner Praxis biete ich Psychotherapie für Jugendliche ab 14 Jahren an. Kurz gesagt:

  • Psychotherapie kann dir helfen, besser zurecht zu kommen, wenn du unter negativen Gedanken und Gefühlen leidest, wenn du mit dir selbst oder anderen nicht so klarkommst, wie du es dir wünschst
  • Eine Psychotherapie zu machen bedeutet, dass wir uns normalerweise einmal pro Woche für eine Sitzung treffen und gemeinsam daran arbeiten, wie du deine schwierige Situation verändern kannst
  • Eine Psychotherapie kann ein paar Wochen bis ein paar Jahre dauern, je nach deinen Wünschen und deiner Situation
  • Ich stehe unter Schweigepflicht, das bedeutet, dass ich niemandem erzählen darf, worüber wir sprechen
  • Wenn wir es für sinnvoll halten, können wir deine Eltern/Sorgeberechtigten miteinbeziehen und uns gemeinsam zu Gesprächen treffen; dabei entscheidest du, was ich ihnen sagen darf und was nicht
  • Ab 15 Jahren kannst du eine Psychotherapie auch beginnen, ohne deinen Eltern/Sorgeberechtigten davon zu erzählen, wenn das für dich wichtig ist
  • Die Psychotherapie wird von deiner Krankenkasse bezahlt
  • Wenn du Fragen hast, nach einem freien Platz fragen möchtest oder unsicher bist, ob eine Psychotherapie das Richtige für dich sein könnte, melde dich einfach!

Queer?

  •  Meine Praxis ist queer-freundlich: Ob du dich als non-binär, genderfluid, genderqueer, agender, inter*, trans*, lesbisch, bi, pan, asexuell, schwul oder nichts davon identifizierst - du bist herzlich willkommen!
  •  Hier findest du bei Bedarf Links zu Beratungsstellen und Gruppen