Über mich

Mein Menschenbild beruht auf der Überzeugung, dass Menschen sich weiterentwickeln, entfalten und ihre Umwelt konstruktiv mitgestalten wollen. Dennoch geraten wir manchmal in Sackgassen, aus denen wir alleine nicht mehr herausfinden. Mit meinem therapeutischen Angebot möchte ich Sie darin unterstützen, die Hürden abzubauen, die Ihrer Selbstwerdung im Weg stehen.

 

Ich begegne Ihnen dabei auf Augenhöhe und sehe sie als Expert*in für Ihre Geschichte und Ihre innere und äußere Welt. Meine Rolle betrachte ich als die eines Begleiters, der sich mit Ihnen auf eine Entdeckungsreise in Ihre Gefühls- und Gedankenwelt begibt, gemeinsam mit Ihnen Ihre aktuelle Situation vor dem Hintergrund Ihrer Biographie erkundet und mit Ihnen Lösungen erarbeitet. Lösungen finden sich nicht durch ,,schnelle Tipps'', sondern durch eine intensive und geduldige Auseinandersetzung mit der Thematik.

 

Mitglieder gesellschaftlich unterdückter Communities und Identitäten haben oft besonders große Schwierigkeiten, sichere therapeutische Räume zu finden. Durch meine Arbeit möchte ich dazu beitragen, solche Orte zu schaffen. Es liegt mir daher am Herzen, gesellschaftliche Machtverhältnisse immer mitzudenken, meine eigenen Identitäten und Privilegien zu reflektieren und Sie darin zu unterstützen, die Deutungshoheit über sich selbst zurückzuerlangen. Ich bin Teil der queeren Community und fühle mich dieser besonders verbunden.


Beruflicher Werdegang

  • Psychologie-Studium an der FU Berlin
  • Tätigkeit im Betreuten Wohnen für psychisch erkrankte Menschen der Pinel gGmbH
  • Tätigkeit in einer psychiatrisch-psychosomatischen Arztpraxis
  • Tätigkeit im Betreuten Wohnen für Jugendliche
  • Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten an der Berliner Akademie für Psychotherapie
  • Psychotherapeutische Behandlungen in der Ambulanz der Berliner Akademie für Psychotherapie
  • Psychologischer Psychotherapeut in eigener Praxis

Mitgliedschaften

  • Eintrag ins Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin
  • Psychotherapeutenkammer Berlin
  • VLSP – Verband für lesbische, schwule, bisexuelle, trans*, intersexuelle und queere Menschen in der Psychologie

Sprachkenntnisse

  • Die Therapie ist auf deutsch oder englisch möglich